Black Tot Last Consignment

Am 31. Juli 1970 endete eine uralte Tradition in der königlich-britischen Marine: Bei 6 Glasen zur Vormittagswache wurde die letzte Rumration an Bord der Schiffe ausgegeben.

BlackTot_Back_850

Ein Tag, der für immer als Black Tot Day in Erinnerung bleiben wird. Dies sind die letzten Bestände der Marine, die nach über 40 Jahren als „Last Consignment“ abgefülllt wurden. Er ist ein Stück maritimer Geschichte, die im Jahre 1635 begann.
Wir haben zugriff auf ein kleines Kontingent dieses Klassikers und nun mehr Sammlerstücks.

Advertisements

ELEMENTS of ISLAY

ISLAY MALT SCOTCH WHISKY

Das Wetter ist ja gerade nicht so toll … nass, kalt und regnerisch zeigt sich der September in Rostock. Da empfiehlt es sich, den richtigen Tropfen in der Hausapotheke zu haben. Wir können da mit der Serie Elements of Islay helfen. Schon zu Zeiten der Prohibition wurden solche Whiskys von der Insel Islay von Ärzten in den USA als Medizin verschrieben. In der Flasche „Pharmacy“ abgefüllt, gehören die Abfüllungen von Elements of Islay in die Hausapotheke des Whiskyliebhabers. Zu Nebenwirkungen und Risiken fragen Sie Ihren Whiskyhändler des Vertrauens.

ELEMENTS

Die “Elements of Islay” sind eine innovative Idee zur Präsentation von Islay Malt Scotch Whiskys. Das Design der Flaschen ist inspiriert von traditionellen Apothekerflaschen und -etiketten. Interessanterweise ist der Name der gewählten Flasche auch “Pharmacy”.
Der genaue Destilleriename der Single Malts wird auf dem Etikett nicht genannt, gleichwohl ist es durch die jeweiligen Abkürzungen Ar, Cl & Lp natürlich ersichtlich. Die kleine Zahl dahinter repräsentiert die Nummer des Batches, also die wievielte Abfüllung es aus der jeweiligen Brennerei ist.
Jeder Whisky wird als “small batch” zwischen 5 und 20 Fässern ohne Altersangabe abgefüllt. Das erlaubt uns, Fässer aus unterschiedlichen Jahrgängen zu verheiraten und ein einzigartiges Geschmacksprofil zu erhalten, welches mit Einzelfässern nicht zu erreichen ist. Reihum werden die Abfüllungen durch eine respektierte und führende Whiskyautorität empfohlen. Das erste Batch wurde z.B. von Charles MacLean betreut. Weitere prominente Namen sind z.B. Gordon Homer, Ingvar Ronde, Mark Reynier, Jack Milroy, Konstantin Grigoriadis, Billy Abbot oder Oliver Chilton.

 

Matilde Zigarren

Als er alles erreicht hatte, schied José Seijas 2012 als Vize-Präsident und General Manager aus der größten Tabakmanufaktur der Welt – der Tabacalera de Garcìa – aus. Statt in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen, fing er noch einmal von vorne an. Er gründete gemeinsam mit seinem Sohn Enrique die Marke Matilde und erfüllte sich einen Lebenstraum.

Jose-Seijas

Mit einem Erfahrungsschatz von über 40 Jahren im Tabakgeschäft verfügt José Seijas über unbezahlbares Wissen und Geschick bei der Selektion von Premium- Tabak. Mit der Matilde ist nicht weniger als ein kleines Meisterwerk entstanden.
Der Name »Matilde« ist eine Huldigung an die traditionelle dominikanische Zigarrenherstellung. Inspiration für diesen Namen holte Seijas sich von Büchern und stieß dabei auf »La Matilde«, eine ehemalige Zigarrenfabrik in Santiago aus dem 19. Jahrhundert. Die Zigarrenfabrik wurde jedoch geschlossen, als der Gründer Simeon Mencia im Jahre 1910 starb. Trotz des kurzen Bestehens war die Manufaktur von Bedeutung. Noch heute steht das Originalgebäude der Fabrik.

Matilde-Oscura

Am 28. September haben wir Herrn Enrique Saijas von Matilde aus der Dominikanischen Republik bei uns in der Weinhandlung im Barnstorfer Weg 22 zu Gast. Er wird seine Zigarrenserie Matilde vorstellen, die er zusammen mit seinem Vater produziert.

Enrique-Seijas

Das Arrangement mit Buffet, Wasser, und Spirituosenauswahl kostet 35€. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Karten gibt es in den Weinhandlungen Schollenberger in Bad Doberan und Rostock.

Frische Zugänge im Blücher-Sortiment

 

Blücher Sloe Gin (20% vol.)
Unser Blücher Sloe Gin ist ein traditioneller Schlehenlikör auf der Basis unseres echten Blücher Gins. Er ist die fruchtige Spielart mit dem intensiven, leicht bitteren Aroma des Schlehdorns. Dem Schehdorn wurde unter anderem eine Schutzwirkung gegenüber Hexen nachgesagt. Daher wurden in Mecklenburg Höfe und Weiden mit Schlehenhecken umpflanzt.

Blücher Waldmeister Gin (45% vol.)
Der „Meister des Waldes“ war schon in alter Zeit die erste und wichtigste Pflanze des Waldes. In den mecklenburgischen Buchenwäldern, wo er besonders gut gedeiht, ist er auch als Mäusch oder Möschen bekannt. Waldmeister wurde schon immer als Mittel gegen dämonische Kräfte genutzt. So sollen sich Hexen durch Waldmeister vertreiben lassen. Der Blücher Waldmeister Gin ist eine aromatische Spielart des beliebten Blücher Gins und ist der grüne Nachfolger unseres Erdbeer Gins.

Blücher Sanddornginlikör (17% vol.)
Unter Verwendung der „Zitrone des Nordens“ haben wir nach dem Vorbild eines Sloe Gins den Blücher Sanddornginklikör hergestellt. Mit einem leichten Alkohlgehalt ist eine kleine aromatische, leicht saure Fruchtbombe entstanden. Zusammen mit unserem Schollenberger Sekt auf Eis schmeckt er auch vorzüglich als Rostock Royal.

Hafensänger Rostock

Hafensänger-Logo-web

Lange haben die Landratten darauf gewartet – nun ist es am 16. September 2017 so weit. Auf ihrem musikalischen Landgang entern die Rostocker Nachtmatrosen und Hafensänger den Zwischenbau in Rostock, um ihr Publikum mit feinstem maritimen Liedgut zu verwöhnen.
Mit im Boot sind: Kudders, Zum Anker sowie Möwe und die Ölmützen. Die Crew der MS Zwischenbau sorgt mit einer Rumbar für geistige Erbauung. Im Anschluss bittet die Labskaus-Bande zum Hafennighter.


Die Luken öffnen sich um 20.00 Uhr, die musikalische Hafenrundfahrt beginnt um 21.00 Uhr. Ein Billett kostet an der Abendkasse 15€, im Vorverkauf sind diese für 12€ zu haben.

Nachhaltig unter Segeln transportierter Wein zur Hansesail 2017

 

Nun ist es endlich geschafft – die Bioweine von der Domain Boucabeille in Frankreich wurden gestern, am Mittwoch den 12. Juli, nach großen Anstrengungen, in Le Havre auf die Schonerbrigg „Tres Hombres“ verladen und haben mit Windkraft ihre Reise nach Rostock angetreten. Über die Stationen Den Helder in den Niederlanden, Kopenhagen und Bornholm in Dänemark kommt unser Hansesail-Wein dann voraussichtlich unbeschadet zur Sail in Rostock an. In Den Helder übernimmt dann der Segler Nordlys (norwegisch für „Nordlicht“) den Wein und bringt ihn nach Rostock. Diese Weine werden dann auf der Hansesail im Fairtradebereich im Stadthafen und auf unseren Ausfahrten mit der Kehrwieder am 10. August (Dampfboot) und am 11. August (Winzerboot) von uns ausgeschenkt. Außerdem gibt es diese limitierten Weine dann auch in den Schollenbegerschen Weinhandlungen in Bad Doberan und Rostock. Die „Tres Hombres“ ist eine Schonerbrigg mit bewegter Geschichte, die 1943 auf der Burmester-Werft in Swinemünde auf Usedom gebaut wurde und nun im emissionsfreien Frachtdienst Waren transportiert. Die drei Freunde, welche das Projekt stemmen, wollen so die wirtschaftliche Lebensfähigkeit des nachhaltigen Transportes unter Segeln beweisen. Im Moment werden mit der Tres Hombres und der Nordlys zwei Segelschiffe durch die Partenrederij Tres Hombres S.A. für den Transport eingesetzt. Die Tres Hombres ist das einzige Segelschiff, welches im Frachtverkehr zwischen Europa und der Neuen Welt, im Liniendienst, unterwegs ist. Für uns als Weinhändler ist neben der Nachaltigkeit auch die Frage einer besonderen Reifung des Weins sehr interessant. Denn Bewegung beschleunigt den Prozess der Reifung bei Wein und Spirituosen. Auf dem Segelschiff herrscht durch die Dünung ja eine ganz besondere Bewegung, bei der wir hoffen, dass sie den Wein besonders geschmeidig macht. Wir als Weinhandlung Schollenberger sind sehr gespannt und freuen uns auf diese interessanten roten und weißen Tropfen zur Hansesail 2017 im Rostocker Stadthafen.

Frank Schollenberger
Sommelier

Domaine Boucabeille

Der Wein von Jean Boucabeille – Domaine Boucabeille

„Es hat irgendwann aufgehört zu regnen“, das war eine der kurzen und prägnanten Informationen, die uns Jean Boucabeille über seine Arbeit gab, als wir ihn 2011 auf der großen Bioweinmesse in Montpellier kennenlernten.
Jetzt wird das Wetter schön, denkt man. Für Jean Boucabeille verbarg sich hinter dieser freundlichen Aussage allerdings eine schwere Realität. Für die Winzer des Roussillon hatte es nämlich schon vor 3-4 Jahren aufgehört zu regnen. Seitdem sind die Regenfälle bis auf wenige Ausnahmen ausgeblieben, bzw. wenn sich das Wetter mal anschickte, regnerisch zu werden, goss es gleich wie aus Eimern. So wie im Sommer 2011, wo der so wichtige Boden einfach weggespült wurde. Die schon immer geringen Erträge der knorrigen Reben auf den kargen Schieferböden haben sich in den vergangenen Jahren noch einmal mehr als halbiert. Nur 15-20 hl Wein je Hektar werden hier erwirtschaftet. Vor einigen Jahren waren es noch doppelt soviel. Davon konnte man gut leben, sagt Jean Boucabeille, und das war wohl auch die Idee als er vor einigen Jahren das Weingut von seinem Vater übernahm und seinen erlernten Beruf an den Nagel hing.
Der Vater Régis Boucabeille betrieb das Weingut eher als enthusiastisches Hobby, verdiente sein Geld aber in der freien Wirtschaft. Régis rekultivierte in mühevoller Handarbeit Ende der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts sein frisch erworbenes Land. Er hatte sich schlicht in den Boden, in die Landschaft und in den weiten Blick auf das am Horizont sichtbare Meer verliebt. Aber zurück in die Gegenwart: angesichts der dramatisch niedrigen Erträge sind die Weine noch gehaltvoller geworden und sind von ungestümer Aromenvielfalt. Die Rebflächen befinden sich terrassiert auf den steilen Hängen des Forca Réal in der Nähe von Perpignan. An eine maschinelle Bewirtschaftung der maximal 40 Jahre alten Reben ist gar nicht zu denken. Hier wird konsequent biologisch gewirtschaftet und es entstehen im wahrsten Sinne des Wortes feine, reine Winzerweine in Handarbeit.

Schollenbergers Riesling

Wir freuen uns sehr, nun rechtzeitig zur Sommersaison unseren Schollenberger Riesling in den Geschmacksrichtungen trocken und feinherb präsentieren zu können.

Riesling-Warnow-rm

Gemeinsam mit unserem Winzerpartner aus dem Affental haben wir zwei knackig-frische Rieslinge aus der Ortenau in die Flasche gebracht. In der Badischen Region um Baden-Baden ist der Riesling auch als Klingelberger bekannt. Ob nun gut gekühlt, pur oder als Basis für eine spritzige Rieslingschorle – unsere beiden Riesling-Klassiker sind zwei gute Begleiter durch den Sommer. Mit ihrer typischen Apfel- und Pfirsicharomatik sowie einer anregenden Säure sind sie natürlich auch eine gute Wahl, um ein Essen der modernen oder regionalen Küche zum Mahle zu machen. Ein guter Tipp sind unsere süffigen Zwei auch für jede Party. Ab sofort gibt es die schmackhaften Liter für 5,95€ in den Filialen der Weinhandlung Schollenberger in Bad Doberan und Rostock.