Wir sind jetzt auch ein Saftladen.

saefteAb sofort gibt es bei Schollenberger auch gute Heimatsäfte von Mecklenburg-Vorpommerschen Streuobstwiesen. Und da wir keine halben Sachen machen, ist klar, dass unsere Säfte etwas besonderes sein müssen und das heißt für uns 100% Saft. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, ohne Zucker zu arbeiten und besonders aromatische Fruchtsäfte nicht mit Wasser zu verdünnen. Vielmehr machen wir hier natürliche Saftcuvées aus 100% Saft.

Folgende Sorten gibt es ab sofort in unseren Läden in Rostock und Bad Doberan:
Apfelmännchen – 100% naturtrüber Apfelsaft
Johannes – 60% Apfelsaft und 40% Schwarzer Johannisbeersaft
Birnadette – 60% Apfelsaft und 40% Birnensaft

Mil Gin – ein Gin mit mediterranen Kräutern

Mil_Gin_-_Irish_Whiskeys

Die Geschichte des Mil Gin beginnt auf der iberischen Halbinsel – im Land der Mandeln, Basilikum, Bergamot Orangen, Stachelbeeren, Wachoder, Olive, Iris, Rosmarin und Thymian.
Erst kamen die mystischen Krieger – dann waren ihre Botanicals da. Aus diesen Botanicals wurde der Mil Gin kreiert.
Dieser Gin besticht durch seinen mediterranen und fruchtigen Geschmack. Das Team der Pearse Lyons Distilllery hat Mil Gin erschaffen, einen Gin mit iberisch-irischen Einfluss. Mit diesem Gin kommt ein Stück Spanien nach Irland.

Aroma: frische Sommerfrüchte, Kräuternoten, Wacholder
Geschmack: Zitrusnoten, Wacholder, mediterrane Kräuter

Wiederentdeckt und bewahrt – Historische deutsche Rebsorten

produkt_probierpaket
Auch ausgewiesenen Weinkennern sind Rebsorten wie Günfränkisch, Grüner Adelfränkisch, Blauer Muskateller, Weißer Räuschling. Heunisch, Gelber Kleinberger, Fränkischer Burgunder, Hartblau, Süßschwarz und der Schwarzurban kein Begriff. Und doch handelt es sich hier um einige sehr traditionsreiche Rebsorten, die noch im 19. Jahrhundert in vielen deutschen Weinbergen zu Hause waren. Zwei Weltkriege, Reblausplage, Flurbereinigungen, Trends, politische und gesellschaftliche Wirren haben dazu geführt, dass eine ehemals über 400 Rebsorten umfassende Vielfalt in unseren Weinbergen mutmaßlich verloren gegangen ist. In den letzten Jahrzehnten haben sich deutsche Winzer in der Regel mit ca. 30 Hauptrebsorten im Anbau begnügt. Heute sind etwas über einhundert Rebsorten in Deutschland für den Weinbau zugelassen. Zieht man Neuzüchtungen des 19. und 20. Jahrhunderts und Importe ab, bleiben nicht mehr viele historische Rebsorten in deutschen Weinbergen übrig. Mit dem Vergessen dieser Vielalt wären uns fast einige Kulturgüter und eine große genetische Vielfalt in unseren Weinbergen verloren gegangen. Es ist ein großes Glück, dass sich einige Enthusiasten dem Thema der historischen Rebsorten angenommen haben und mit großem Fleiß viele dieser Rebsorten dem Vergessen entreißen konnten. Einer dieser unermüdlichen ist Andreas Jung, der als Ampelographen (Rebsortenforscher) Licht ins Dunkel brachte und in alten Weinbergen, verwilderten Reblagen oder an Häuserwenden über 100 ausgestorbene Sorten wiederfand, diese bestimmte und für eine Vermehrung sorgte. Diese Traditionsrebsorten hätte es eigentlich nicht mehr geben dürfen, denn oft waren ihre Namen als Synonyme für andere Rebsorten in den Sortenkatalogen geführt. Das sorgte natürlich für weitere Verwirrung bei der Bestimmung von alten Rebstöcken. Es ist daher eine große Leistung, die hier vollbracht wurde und aktuell mit dem Anlegen eines natürlichen Rebsortenarchivs fortgesetzt wird. Wir haben nun die große Chance, alte Rebsorten, die wiederentdeckt wurden, auch zu schmecken, denn einige Winzer nehmen sich der historischen Rebsorten an und pflegen diese teils noch im Versuchsanbau in ihren Weingärten. Es sind große Schätze, die es zu entdecken gilt und die bis heute oft nicht rebsortenrein zu probieren waren, denn die Weine wurden in der Vergangenheit oft im gemischten Satz ausgebaut. So kann man einige erst heute solo probieren. Es ist eine spannende Entdeckungsreise, diese Weine als flüssige Geschichte zu trinken und dadurch diese Ursorten zu bewahren und neue Perspektiven im deutschen Weinbau zu ermöglichen. So können einige dieser Ursorten eine interessante Antwort auf die Herausforderungen von Klimawandel und Extremwettererscheinungen sein. Wir von der Weinhandlung F. Schollenberger sind schon etwas stolz, unseren Kunden nun diese flüssige Geschichte anbieten zu können. Sie erhalten historische Rebsorten in unseren Geschäften in Rostock und Bad Doberan in Flaschen.

Frank Schollenberger
Sommelier

Feinstes Fleisch von Pistol Prime BBQ

pistol-fridge-webAb sofort in unserer Filiale im Barnstorfer Weg erhältlich – Klassische Cuts, hochwertiges Dry Aged Beef oder aber auch High End Fleisch wie Wagyu aus Japan sind vorrätig. Natürlich kann aber auch alles andere aus dem Programm von Pistol Prime Barbecue bei uns bestellt und gekauft werden – einfach die Kollegen im Barnstorfer Weg ansprechen. Passend dazu  haben wir auch grandioses Steak-Besteck von Böker (Solingen) im Angebot. Guten Appetit!

Hier ein paar Rezeptideen mit den passenden Weinen …

Rezeptkarte_Spanische_Spare_Ribs_Tapas_Club

Rezeptkarte_Gazpacho_Raimat-1

Rezeptkarte_Gratinierte_Feigen_La_Grange

Neue Whiskys von Clonakilty

Im Süden Irlands, an den rauen Klippe des Atlantiks befindet sich eine neue Destillerie: Clonakilty Distillery.
Das Gebäude der Destillerie steht bereits, auch die Brennblasen sind aufgestellt und am 04. März 2019 wurde sie eröffnet. Die Familie Scully betreibt seit der 8. Generation Gerstenfelder am Fuße des Galley Head Leuchtturms. Durch das mediterrane Klima an der Atlantikküste verleiht dem Korn ein besonderes Aroma. Diese Gerste wird für die Herstellung des Whiskeys verwendet werden. Clonakilty Distillery wird sich auf die Herstellung von Single Malt und Single Pot Still Whiskey konzentrieren.
Bereits jetzt schon haben sie ein Lagerhaus direkt an der Küste, in dem bereits einige tolle Whiskeyfässer liegen und darauf warten abgefüllt zu werden. Auch der zukünftige Whiskey aus der eigenen Destillerie wird in diesen Warenhäusern lagern. Die Lage direkt an der Küste verleiht dem Whiskey einen einzigartigen Geschmack.

DSC_0419-(2)

Clonakilty Single Grain Bordeaux Finish
Kurz bevor die Brennerei nun in Betrieb genommen wird überrascht Clonakilty mit einer neuen Abfüllung. Ein 8 Jahre alter Single Grain Whiskey, der ein Finish in einem Bordeaux Fass erhalten hat. Der Whiskey wurde mit 43,6 % abgefüllt und ist nicht gefärbt und nicht kühlgefiltert.

Aroma: Vanille, dunkle rote Beeren, Rhabarber, Malz
Geschmack: cremig, Erdbeeren, Honig, geröstetes Holz, etwas Würze
Nachklang: mittellang mit würzigen Noten

Clonakilty Port Cask Finish
An den rauen Klippen im Süden Irlands lagern die Fässer für den Clonakilty Port Finish Blended Whiskey. Der Whiskey wurde geblendet aus 7-10 Jahre alten Bourbonfass gereiften Single Malt und Single Grain Whiskey. Nach dem Blenden, wurde der Whiskey in das Port Wine Cask gegeben, um ihm ein ausgezeichnetes Finish zu verleihen. Im Glas besticht der Whiskey durch seine tolle Farbe. Das Portweinfass hat ihm einen tollen Rotton verliehen. Das aktuelle Bottling besteht aus nur 3 Fässern und ergab 1.000 Flaschen.

Aroma: süßlich, reife Pfirsiche, cremig, eine leichte Holznote
Geschmack: fruchtig mit Pfirisichen und Zesten, weiche Würznoten, leicht süßlich, Chilli, Kardamon
Nachklang: mittellang mit Würznoten

 

Exklusiv für Deutschland: Wolfburn Vibrant Stills 2019 PX Sherry Cask

DSC_0410

Die neue Sonderabfüllung wurde exklusiv für den deutschen Importeur Alba aufgelegt: der Wolfburn Vibrant Stills 2019. Die Abfüllung reifte 4 Jahre in PX-Hogsheads mit den Nummern 152, 153 und 154. Destilliert wurde im Februar 2015. Abgefüllt wurden die 1.500 Flaschen im Februar 2019 mit starken 50% vol. Natürlich ungefärbt und nicht kühlgefiltert. Der Wolfburn Vibrant Stills 2019 PX Sherry Cask ist der erste Wolfburn mit PX-Sherrylagerung.

Aroma: Üppig Sherry, Nougatcreme und Trinkschokolade. Dazu schwarze Johannisbeeren, kandierte Mandeln und Sirup.
Geschmack: Fruchtig und cremig auf der Zunge. Startet mit Rumrosinen, roten Trauben und Blutorangen. Dann würziger mit Piment, Ingwer und Haselnüssen.
Abgang: Langanhaltend und mundfüllend. Schokolade und Feigen bilden den Abschluss.