Neu: „Undine“ – ein Festtags-Wein für den Sommer

IMG_2105

In Kooperation mit dem Pfälzer Weingut Janus bringt die Weinhandlung Schollenberger zum Rostocker Jubeljahr einen besonderen Festtags-Wein heraus. Premiere für das Weißwein-Cuveé „Undine“ ist der Hansetag in Rostock. Das jugendlich, frische Sommer-Cuveé aus 90% Grauburgunder und 10% Riesling ist nach der Undine benannt. Diese ist ein Wassergeist oder auch Nixe aus der deutschen Sagenwelt. Das Cuveé basiert auf einer Zusammenarbeit des aus Bremen stammenden Winzers Frederik Janus und des Rostocker Weinhändlers Frank Schollenberger. Diesen Wein kann man daher zu Recht, gerade im Jubiläumsjahr Rostocks, als hanseatische Kooperation bezeichnen. Der Geisenheim-Absolvent Janus und der Sommelier Schollenberger haben mit diesem Projekt einen ganz besonderen Wein geschaffen, der gerade zu den sommerlichen Feierlichkeiten – mit seiner Eleganz, Frische und delikaten Frucht – besonders viel Spaß bereitet. Hierbei sorgt der Grauburgunder für Struktur, Rückgrat und Frucht. Der frische Riesling bringt die Eleganz, Frische und eine zarte Fruchtsüße ins Spiel. Das Cuveé ist ein harmonischer Begleiter zur leichten Sommer- und Fischküche. Aber auch als Terrassenwein weiß dieser Wein aus der Pfalz zu begeistern. Der Duft der flüssigen „Undine“ bezaubert ähnlich wie der anmutige Gesang der sagenhaften Undine.
Die „Undine“ gibt es in den Schollenbergerschen Weinhandlungen in Rostock und Bad Doberan und auf dem Hansetag für 9,95 €.

Advertisements