Matilde Zigarrenabend am 28.09.2017

Vorgestern Abend hatten wir Besuch aus der Dominikanischen Republik. Zu Gast bei unserem Zigarrentasting war Herr Saijas von Matilde Zigarren, einer kleinen, aber sehr feinen Zigarrenmanufaktur.

Neben zwei Zigarren gab es natürlich auch eine kleine Auswahl erlesener Spirituosen, in der unsere drei neuen Rums natürlich nicht fehlen durften. Abgerundet wurde der Abend mit einem Karibischen Buffett.

Advertisements

Garifuna, Moby Dick und Seemannsklub – 3 neue Rums im Sortiment

Wir freuen uns sehr, unserer Kundschaft drei neue Rum-Abfüllungen aus der Schollenbergerschen Ideenschmiede präsentieren zu können. Bei unserem Matilde Zigarrentasting am Donnerstag, den 28. September, in der Weinhandlung Schollenberger hatten die Teilnehmer, zusammen mit unserem Gast Enrique Seijas aus der Dominikanischen Republik, Gelegenheit, die neuen Abfüllungen zu probieren. Neben den Matilde Zigarren aus der Dominikanischen Republik gingen unser „Garifuna“ Rum und „Moby Dick“ ins Rennen. Garifuna ist ein 15 Jahre alter Rum aus Nicaragua. Diesen Rum machen interessante Reifungs- und Holzaromen zu etwas ganz besonderen.

DSC_0592

Unser Moby Dick ist ein Rum aus der Dominikanischen Republik, der seine Komplexität und Geschmeidigkeit einer 15jährigen Reifung im Solera-System verdankt. Außerdem gibt es ab sofort mit dem Seemannsklub Rum einen Hansa-Rum. Diesen haben wir einer Kooperation mit unserem Lieblingsfussballklub, dem F.C. Hansa Rostock, zu verdanken. Hierbei handelt es sich um einen dreijährigen Rum von der Perle der Karibik, Cuba.

Frank Schollenberger

Garifuna

DSC_0598

15 Jahre verbrachte dieser Rum aus Nicaragua, dem Lande Sandinos, in Fässern, um sein interessantes Geschmacksbild mit einer spannenden Holzaromatik zu erlangen. Namensgeber sind die afrokaribischen Garifuna, die sich seit dem 17. Jahrhundert ihre Identität im kolonialen Spannungsfeld zwischen Briten und Franzosen bewahren konnten. Mit ihrer Mischung aus indianischer und afrikanischer Kultur und ihrer Unabhängigkeit waren sie ein Beispiel für nach Freiheit strebenden Sklaven. Der Garifuna Rum scheint ebenso unbezähmbar wie die stolzen Garifuna und ist nicht immer die süße Liebe auf den ersten Blick. Nimmt man sich aber die nötige Zeit und lässt sich auf die wilde karibische Schönheit ein, so weiß sie, zu begeistsern und ist ein aufmunternder Begleiter nicht nur zur Zigarre. Unser Garifuna wird ohne Filtration und Färbung abgefüllt. Heute leben die Garifuna, welche auch als Schwarze Kariben bezeichnet werden, an der Karibikküste von Guatemala, Honduras und Nicaragua.

Moby Dick

DSC_0595

Namenspatron für diesen Rum aus der Dominikanischen Republik ist der legendäre weiße Wahl, dem Herman Melville mit seinem im Jahre 1851 erschienen gleichnamigen Roman ein literarisches Denkmal setzte. Unser Moby Dick ist im Gegensatz zu seinem Namenspatron ein besonders weicher und eleganter Rum, der 15 Jahre im Solera-System in alten Sherryfässern reifte. Nach seiner Zeit in den Fässern wird dieser Rum ohne Schönung, Filtrierung und Färbung für uns in einer ungewöhnlichen schwarzen Flasche, so wie er aus dem Fass kommt, abgefüllt. Moby Dick ist für alle, die einen reifen und samtigen Rum mit einer zarten natürlichen Süße und einer guten Balance aus Frucht und Holz-Aromatik suchen, das flüssige Schätzchen aus der Karibik.

Seemannsklub Rum

DSC_0596

Ein Seemannsklub wie der F.C. Hansa Rostock braucht natürlich in alter Seefahrertradition auch einen anständigen Rum. Das war für uns Anlass genug, einen Rum für unseren Lieblingsfussballverein abzufüllen. In die schmucken Flasche mit dem maritimen Etikett ist ein leichter Rum im spanischen Stil von der Perle der Karibik –Cuba – gekommen. Bis zur Abfüllung hat man dem Zuckerrohrdestillat 3 Jahre Zeit zur Reifung in seiner Heimat gegeben. Für jeden Freund eines echten Cuba Libre ist dieser besondere Rum der unverzichtbare Bestandteil für den Barklassiker. Aber auch pur oder als Premiumbestandteil eines wärmenden Grogs in der kalten Jahreszeit macht das Destillat von der revolutionären Insel nicht nur dem Hansa-Fan großen Spass. Der Preis von 19,65 € zeigt auf sympathische Art die Verbundenheit zum Seemansklub von der Ostsee, der im Jahre 1965 gegründet wurde..

Black Tot Last Consignment

Am 31. Juli 1970 endete eine uralte Tradition in der königlich-britischen Marine: Bei 6 Glasen zur Vormittagswache wurde die letzte Rumration an Bord der Schiffe ausgegeben.

BlackTot_Back_850

Ein Tag, der für immer als Black Tot Day in Erinnerung bleiben wird. Dies sind die letzten Bestände der Marine, die nach über 40 Jahren als „Last Consignment“ abgefülllt wurden. Er ist ein Stück maritimer Geschichte, die im Jahre 1635 begann.
Wir haben zugriff auf ein kleines Kontingent dieses Klassikers und nun mehr Sammlerstücks.

ELEMENTS of ISLAY

ISLAY MALT SCOTCH WHISKY

Das Wetter ist ja gerade nicht so toll … nass, kalt und regnerisch zeigt sich der September in Rostock. Da empfiehlt es sich, den richtigen Tropfen in der Hausapotheke zu haben. Wir können da mit der Serie Elements of Islay helfen. Schon zu Zeiten der Prohibition wurden solche Whiskys von der Insel Islay von Ärzten in den USA als Medizin verschrieben. In der Flasche „Pharmacy“ abgefüllt, gehören die Abfüllungen von Elements of Islay in die Hausapotheke des Whiskyliebhabers. Zu Nebenwirkungen und Risiken fragen Sie Ihren Whiskyhändler des Vertrauens.

ELEMENTS

Die “Elements of Islay” sind eine innovative Idee zur Präsentation von Islay Malt Scotch Whiskys. Das Design der Flaschen ist inspiriert von traditionellen Apothekerflaschen und -etiketten. Interessanterweise ist der Name der gewählten Flasche auch “Pharmacy”.
Der genaue Destilleriename der Single Malts wird auf dem Etikett nicht genannt, gleichwohl ist es durch die jeweiligen Abkürzungen Ar, Cl & Lp natürlich ersichtlich. Die kleine Zahl dahinter repräsentiert die Nummer des Batches, also die wievielte Abfüllung es aus der jeweiligen Brennerei ist.
Jeder Whisky wird als “small batch” zwischen 5 und 20 Fässern ohne Altersangabe abgefüllt. Das erlaubt uns, Fässer aus unterschiedlichen Jahrgängen zu verheiraten und ein einzigartiges Geschmacksprofil zu erhalten, welches mit Einzelfässern nicht zu erreichen ist. Reihum werden die Abfüllungen durch eine respektierte und führende Whiskyautorität empfohlen. Das erste Batch wurde z.B. von Charles MacLean betreut. Weitere prominente Namen sind z.B. Gordon Homer, Ingvar Ronde, Mark Reynier, Jack Milroy, Konstantin Grigoriadis, Billy Abbot oder Oliver Chilton.