Der Frühling aus der Flasche

3526-Frühlingsbote
Die Lage Baßgeige in Baden ist vielen Weinfreunden ein Begriff für Burgunder. Oft wird die Frage gestellt, woher der Name dieser Kaiserstühler Lage stammt. Und tatsächlich ist der Name keine Erfindung von Werbestrategen. Gern wird im Ort Oberbergen von den Winzern erzählt, dass die Lage von der gegenüberliegenden Seite des Tales wie eine liegende Baßgeige aussehen soll. Ich habe es versucht, die Baßgeige zu erkennen. Doch selbst nach reichlichem Genuss von Baßgeigenwein konnte ich eben diese, auf den Hängen vulkanischen Ursprungs, nicht erkennen. Die Namensgebung erfolgte dann wohl vor der Fluhrbereinigung. Neben klassischen Burgundern steht die WG, in der Nachbarschaft des Restaurants „Schwarzer Adler“ seit 1994 für einen der ersten Frühlingsweine. Hier im modernen Keller der Genossen schafft es Kellermeister Schupp Jahr für Jahr, den Frühling einzufangen und in Flaschen zu füllen. Der Frühlingsbote Müller-Thurgau stammt aus erstklassigen Parzellen des inneren Kaiserstuhls. Dieser wird temperaturgesteuert vergoren und mit einem Hauch von Gärungskohlensäure abgefüllt. Der Bote des Frühlings präsentiert sich frisch und fruchtig mit Anklängen exotischer Frucht und floralen Frühlingsnoten. Dieser moderne Wein macht einfach Spass und begeistert den Wein-Freak und den ungeübten Einsteiger gleichermaßen. Der Frühling aus der Flasche ist ein Alleskönner. Mit ihm kann man sich den Frühling schon im Februar nach  Hause holen. Er schmeckt zur leichten Küche, lässt Fisch schwimmen, macht Spass mit Freunden, überzeugt beim Empfang und ist ein zuverlässiger Begleiter durch die Spargelzeit. Der Frühlingsbote war einer der ersten deutschen Weine zum Thema Frühlingswein und ist als „Vater aller Frühlingsweine“  Inspiration für viele andere Weine geworden.  Aber auch nach 22 Jahren hat er nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Den flüssigen Frühling gibt es in der DWI Riesling Lounge im Carlo am Stadthafen und in den Geschäften der Weinhandlung F. Schollenberger in Bad Doberan und Rostock.

Frank Schollenberger
Sommelier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s