Zwei spanische Neuzugänge beim F.C. Hansa Rostock

Dass Wein hilft, wussten wir ja schon lange. Die beiden interessanten flüssigen Neuzugänge aus Spanien helfen nun auch unserem Lieblingsverein, dem F.C. Hansa Rostock. Mit der Roten und der Weißen Kogge gibt es nun für alle, die Wein lieben, die Möglichkeit, ein Glas Hansawein zu trinken.

Kogge-vor-der-Weinhandlung-2-rm Kogge-vor-der-Weinhandlung-1-rm

Die beiden Gaumenschmeichler aus Spanien sind eine Kollaboration zwischen Hansa und der Weinhandlung F. Schollenberger. Gemeinsam hat man sich die Zeit genommen und viele Weine getestet, die für den Hansawein in Frage kommen. Nach vielen Vorspielern drängten sich dann zwei Weine aus der spanischen Region Jumila auf. Diese treten nun im modernen Gewand als Hansaweine auf. Das Etikett der Weine zieren Schlagwörter aus 50 Jahren Hansa sowie der legendäre Brustring. Die Weine sind ein Muss für jeden Hansafan, Sammler und Weinliebhaber.
Beim Weißen handelt es sich um einen Sauvignon Blanc mit intensiven Aromen von Kiwi, weißen Blüten, etwas Stachelbeere und einem Hauch Eisbonbon. Die angenehme Säure wirkt erfrischend und jugendlich. Die Rote Kogge ist ein Monastrell mit 13% vol. Alkohol. Hier vereinen sich balsamische Noten mit Anklängen von Lakritz und einem roten Früchtekorb. Der Wein ist elegant und erzeugt ein angenehmes Mundgefühl.

Die Hansaweine sind zum Start erhältlich bei:
Sportforum Hotel
Hansa Traditionskabinett
Handelshof Rostock
Späti 66
Carlos Landmarkt in Dietrichshagen
Strandhotel Hübner
Parkhotel Hübner
Hansa Fan-Shop
Weinhandlung F. Schollenberger Bad Doberan
Weinhandlung F. Schollenberger Rostock

Die offizielle Vorstellung des Hansaweins findet am Dienstag den 23. August um 18.00 Uhr in der Weinhandlung F. Schollenberger im Barnstorfer Weg 22 in Rostock statt.
Hier kann der neue Hansawein natürlich probiert werden.

Die Expertisen für die beiden Weine:
Kogge rot
Rebsorte: Monastrell // Alkoholgehalt: 13% vol // Herkunftsland: Spanien // Region: Jumilla // Charakter: Gewürzaromen, leicht balsamische Noten werden begleitet von einer deutlichen Lakritz-Note. Die Tannine weisen eine elegante Struktur auf und erzeugen ein angenehmes Mundgefühl.

Kogge weiß
Rebsorte: Sauvignon Blanc // Alkoholgehalt: 12% vol // Herkunftsland: Spanien // Region: Jumilla // Charakter: extrem intensive Aromen von Kiwi, weißen Blüten, etwas Stachelbeere und Eisbonbon. Am Gaumen fruchtig, mit einer angenehmen Säure.

Martin Miller’s 9 Moons Gin

9 Moons ist eine auf vorerst 2.000 Flaschen limitierte Abfüllung der Gin-Marke Martin Miller’s. Der Gin reifte in Island in einem Eichenholzfass nach und überzeugt ebenso wie die Standardsorten von Martin Miller’s mit bezaubernden Aromen von Zitrus und Wacholder. Jedoch steht der 9 Moons zudem für eine deutlich ausgeprägtere Komplexität und beeindruckt mit einem wunderbaren Mix aus der Süße der Vanille und einer eleganten Eichenholznote, die sich im Abgang offenbart.

372307

Der Name 9 Moons steht für die Reifungsdauer von exakt 9 Monaten, in denen der Gin eine perfekte Balance entwickelt, die den typische Gin Flavour aufrechterhält, aber sich mit einem Hauch von Magie verbindet, welche von der gemütlich Lagerung im Eichenholz ausgeht.

Dieser limitierte Gin ist eine exklusive Ergänzung für das Martin Miller’s Sortiment, und zeigt noch einmal ausdrucksvoll die Stärken der unabhängig geführten Marke, welche bereits vor mehr als 15 Jahren die Renaissance der Gin-Kategorie mitbegründete.

Bitte beachten Sie, dass wir nur eine kleine Menge des 9 Moons für Deutschland zugeteilt bekommen haben, entsprechend gilt die Devise „first come first serve“.

KILCHOMAN SANAIG – Best Single Malt Scotch Whisky

Bei den diesjährigen IWSC Awards wurde der Kilchoman „Sanaig“ mit dem begehrten „Trophy Award“ ausgezeichnet:

KILCHOMAN SANAIG
Best Single Malt Scotch Whisky
– no age statement –

kilchoman

Hiervon werden stets nur drei Medaillen vergeben, nämlich in den Kategorien no age statement, under 15 years old, over 15 years old.

Dies ist also eine ganz besondere Auszeichnung, auf die man bei Kilchoman zurecht stolz ist und die nach dem Gold Award für die Machir Bay Abfüllung bei der International Whisky Competition (IWC) ein weiteres Mal die außerordentliche Qualität von Kilchoman honoriert. Insbesondere zeigt es auch, dass eine Altersangabe nicht entscheidend ist, wenn es um Qualität geht.

Für die 2016er Version des Kilchoman „Sanaig“ werden sowohl durchgehend gereifte Oloroso Sherry Fässer als auch ex-Bourbon Barrel, die in Oloroso Sherry nachgelagert wurden, verwendet. So präsentiert sich Kilchoman Sanaig mit noch deutlicherem Sherryeinfluss im Vergleich zur Vorgängerversion von 2015.

Die offiziellen Tasting-Notes:
Nose: Soft cooked fruits with caramel and vanilla now evident.
Palate: Toffee, peat smoke and citrus with a lingering sweetness.
Finish: A lovely balance of peat smoke, fruit and sweetness.

Ab sofort bei uns: LA HECHICERA

Der La Hechicera stammt aus einem Land, das zwischen zwei Ozeanen liegt, von Bergen umgeben ist, Heimat eines Regenwalds mit hoher Artenvielfalt ist und aber auch eine Wüste besitzt. „La Hechicera“ ist aus diesem Grund ein gut überlegter und passender Name zu diesem exquisiten und unterbewerteten Rum. „La Hechicera“ bedeutet ins Deutsche übersetzt „die Zauberin“ oder „die Bezaubernde“ und das tut dieser kolumbianische Rum! Dieser Rum spiegelt die Vielfältigkeit und das Bezaubernde Kolumbiens wieder.
Schon seit zwei Jahrzehnten und in der dritten Generation, sorgt die Riascos Familie für die Kreation ausgezeichneten Rums mit starkem Fokus auf hohe Qualität und sehr feinem Geschmack. Im Herzen von Barranquilla, zwischen dem Magdalena Fluss und dem Karibischen Ozean, ist eine kleine Bodega, welche seit über 20 Jahren die besten Rums Kolumbiens reift und mischt.

BottleLaHechicera-rm

Der La Hechicera ist ein natürlicher Rum ohne Zusatzstoffe oder Zucker. Seine Herstellung basiert auf ausgewählten älteren Destillaten, die zwischen 12 und 21 Jahren in amerikanischen Weißeichenfässern lagerten und von einem erfahrenen Master Blender kombiniert werden.  Die Rums wurden alle im Solera-Verfahren hergestellt.  Die Qualität des Rums kommt von dem edlen Holz.
Ein Rum mit einem holzigen und süßen Aroma, welches von den Eichenfässern, worin zuvor Bourbon lagerte, stammt.  Der edle Rum möchte mit seinen charakteristischen Noten wie Toffee, Orangenschale, gerösteter Kaffee und einem Beiklang von Tabak verwöhnen und das Gefühl Kolumbiens vermitteln. Sein Finish ist langanhaltend weich und lädt zu erneutem Genuss ein. Vor allem Kenner, die den kolumbianischen Rum entdecken wollen, sollten ihn zunächst pur kosten. Aber auch auf Eis oder als Basis von Drinks wie einem Rum Old Fashioned zeigt er seine Qualitäten.
Der La Hechicera gewann mehrere Auszeichnungen, unter anderem eine Gold Medaille in der San Francisco World Spirits Competition in 2015 und eine Gold Medaille in der Spirits Selection von Concours Mondial de Bruxelles.

Weißherbst – Der sommerliche Durstlöscher

Sommerzeit ist gleich Roseweinzeit. Aber Rose ist nicht gleich Rose. In Deutschland gibt es einen ganz speziellen Vertreter dieser Gattung. Das ist der sogenannte Weißherbst. Dieser darf laut Weingesetz nur aus Rotwein gekeltert werden. Besonders bekannt und beliebt in Deutschland sind Weißherbste aus Portugieser, Spätburgunder und Heroldrebe. Diese müssen die Mindestqualität eines Qualitätsweins besitzen. Es gibt daher auch Weißherbste, welche als Qualitätsweine mit Prädikat angeboten werden. Zum Beispiel sind so Spätburgunder Weißherbste als Kabinett- oder Eiswein möglich. Man könnte behaupten, jeder Weißherbst ist ein Rose. Aber nicht jeder Rose darf sich Weißherbst nennen. Roséweine können daher auch als Land- oder Tafelwein erzeugt werden. Nicht verwechseln darf man den Weißherbst mit dem Rotling, Schillerwein oder Badisch Rotgold. Hier werden weiße und rote Trauben gemeinsam im sogenannten gemischten Satz verarbeitet.

landschaft-gross-09-rm

Der Weißherbst ist technisch ein weiß geherbsteter Rotwein. Herbsten heißt in der Winzersprache Wein machen. Also, wenn Rotweintrauben weiß geherbstet werden, entsteht ein heller Wein. Der Trick ist, dass durch eine schnelle Trennung von Most und Traubenhäuten nur sehr wenig oder fast kein Traubenfarbstoff aus der Traubenhaut gelöst wird. Es findet also keine Maischegärung statt. Diese ist zum Rotweinmachen unbedingt erforderlich, denn in der Regel ist das Fruchtfleisch der roten Weintrauben hell und der Winzer ist beim Rotweinerzeugen bestrebt, den in der Haut sitzenden, Traubenfarbstoff in den hellen Most zu bekommen. Das mit dem hellen Fruchtfleisch kann man mit roten Weintrauben vom Obsthändler im Selbstversuch schnell herausfinden. Bei sehr geringer Farbextraktion werden Weine auch als Blanc de Noir bezeichnet. Diese Spielart erfreut sich in den letzten Jahren zunehmenden Beliebtheit. Viele deutsche Weißherbste sind gekennzeichnet durch eine typische helle Lachsfarbe und eignen sich mit ihrer Leichtigkeit und Frische sehr gut als durstlöschende Begleiter durch den Sommer. Bestimmt finden Sie den passenden Weißherbst auch in der DWI Riesling Lounge am Rostocker Stadthafen oder in den Geschäften der Weinhandlung Schollenberger in Bad Doberan und Rostock.

Frank Schollenberger
Sommelier

Neues aus dem Biervana

Mitten im Biervana des schottischen Hochlandes braut ein Team um die Brauer Colin Stronge und Andrew Fraser seit Ende der Neunziger Jahre in der Black Isle Brauerei auf der gleichnamigen Halbinsel im Nordosten Schottlands richtig spannende Biere. Neben der Whiskybrennerei Glen Ord ist die landwirtschaftlich geprägte Region für Proteste gegen genmanipulierte Landwirtschaft im Jahre 2002 bekannt. In den ersten 11 Jahren war die kleine handwerkliche Brauerei mit einer Kapazität 165 Litern pro Sud Bestandteil einer Biofarm. Der Erfolg machte einen Ausbau der Braukapazität erforderlich. So wurde im Winter 2008 mit dem Bau einer größeren Anlage begonnen. Auf ca. 1300 qm entstand nun eine Anlage mit einer Kapazität von 50 hl. Die Lager- und Reifekapazität beträgt heute 350 hl. Für die erstklassigen Biere werden nur die besten Zutaten aus biologischem Anbau verwendet. Die Braugerste gedeiht auf 48 Hektar eigener Bioanbaufläche. So hat man die Qualität vom Halm bis zur Flaschenabfüllung in den eigenen Händen. Das Unternehmen ist eine kleine und ausgesprochen unabhängige Brauerei, die sich der Produktion einer Reihe von innovativen Bieren verschrieben hat. Sie ist progressiv, kreativ und sie achtet besonders auf die Ressource Natur. Sie ist ein Bindeglied zwischen der Tradition der Region und der Zukunft des Brauereiwesens.

LandschaftBlackIsle-rm

Unter dem Motto SAVE THE PLANET – DRINK ORGANIC und unter Verwendung regenerativer Energien wie Biomasse und eigenem Quellwasser erzeugen die heute 14 Mitarbeiter in der Brauerei und dem Biohof eine Vielzahl interessanter Biere. Aus der Brauerei, die mit der Diestel die schottische Nationalblume im Logo trägt, kommen einige Bier-Inovationen. Aber auch traditionellen Bieren der Vorväter wird durch die Brauer auf der schwarzen Insel neues Leben eingehaucht. Die Bandbreite der Biere reicht vom hochbewerteten hellen Alleskönner und Durstlöscher Yellowhammer über das erfrischende Red Kite, welches großartig mit schottischen Suppen und Single Malt Whisky harmoniert, bis hin zum schokoladigen  Porter und Hibernator Stout mit seinen Aromen von Espresso, Frucht und Lakritze. Aber auch das Scotch Ale als flüssiger Fruchtkuchen zu gebratenem Lamm oder in Begleitung eines Single Malts macht einfach nur Spass. Dieser um 1800 in Edinburgh erstmals gebraute Bierstyle ist die flüssige Essenz Schottlands. Heute steht sie bei amerikanischen Craft-Bier-Brauern hoch im Kurs und ist dort populärer als in seiner Heimat. Heather Honey ist eine Innovation aus blondem Bier und Bio-Honig aus dem schottischen Hochland. Full of vitamin Bee. Wahre Bier-Monumente sind mit seinen 7,9% vol das komplexe Export Scotch und das in Islay Whiskyfässern gereifte Black Islay mit 8,1% vol. Diese beiden Biere haben dank Ihrer Struktur ein gutes Alterungspotential und werden nach 2 Jahren Reifung in der Flasche noch besser. Die Biere der Black Isle Brewin Co. gibt es ab sofort exklusiv in der Weinhandlung Schollenberger in Bad Doberan und Rostock.

Frank Schollenberger
Sommelier